Aus dem Vereinsleben

Bitte beachten Sie die Vorgaben für die Teilnahme am Sportbetrieb im Rahmen
der Corona-Pandemie und füllen vor dem ersten Training das Formular bezüglich des Datenschutzes aus.  Beides finden Sie       Hier

Selbstverteidigung als Ferien-Schnupperkurs

Der TVM veranstaltet als Ferienaktion einen Schnupperkurs in Selbstverteidigung. Dazu konnten wir den sehr erfahrenen Übungsleiter, Herrn Hans Alef, gewinnen. Neben sportlichen Erfolgen wie dem 4. Platz auf der WuShu Europameisterschaft 1992 in London ließ er sich 1995 im Shaolin Kloster prüfen und spezialisierte sich seit 2000 auf Selbstverteidigung. Er wird ein modernes, hocheffektives Selbstverteidigungssystem anbieten, das Schlag-und Tritttechniken präferiert. Er verzichtet auf Ästhetik, Artistik und sportliche Leistungen. Schon beim Aufwärmtraining steht die Wirksamkeit und Technikschulung im Vordergrund. Zusätzlich werden psychologische Aspekte der Selbstverteidigung vermittelt. Das Training beinhaltet neben Partnerübungen einfache, bis zum Reflex eingeübte Schlag- und Tritttraining an Pratzen. Die Zielgruppe sind erwachsene Frauen und Männer, wobei keine besondere Kondition vorausgesetzt wird, sich also auch Rentner angesprochen fühlen sollen. Da besonders Frauen körperlichen Angriffen ausgesetzt sind, sollten sie auch Techniken erlernen, um sich im Ernstfall zu verteidigen. Zudem stärken die erlernten Abwehrmaßnahmen auch das Selbstbewusstsein.

Trainingstage:

Dienstag, 13.7.2021
Mittwoch, 28.7.2021
Dienstag, 3.8.2021
Mittwoch, 11.8.2021

Die Kurse finden jeweils von 19.00-20.30 Uhr in Halle 4 des Sportzentrums Menden, Siegstraße 119 statt.


Grillfest

Nach der langen Sportpause in der wir uns nicht beim TV Menden sehen konnten möchten wir wieder Kontakte pflegen und laden unsere Vereinsmitglieder zu einem Grillfest am Samstag den 21. 8.2021 ab 12.30 Uhr ein.
Der Vorstand möchte sich bei Ihnen für die Treue bedanken und wir hoffen, dass wir gemeinsam einen schönen Tag verbringen.

Details finden Sie hier ... 

Weitere Rücknahme von Beschränkungen

Der weitere Rückgang der Infektionszahlen auch auf Landesebene macht es möglich: Im Rhein-Sieg-Kreis kann ab sofort auch  Innensport ohne vorheriges negatives Testergebnis ausgeübt werden. Damit entfällt das Testen und die Kontrolle der Nachweise. Der Eintrag in der Teilnehmerliste zur einfachen Rückverfolgung ist weiterhin erforderlich.
 
Margarete Muhr
Abteilungsleiterin Turnen und Leichtathletik


Training ist wieder möglich

Liebe Mitglieder im TV Menden,

nach sieben Monaten Zwangspause ist es endlich soweit: Das Warten hat ein Ende, zumindest für die meisten. Nachdem die 7-Tage-Inzidenzen in letzter Zeit stark gesunken sind gibt es im Rhein-Sieg-Kreis weitere Lockerungen, die Sport auch drinnen wieder möglich machen. Zunächst möchten wir uns aber herzlich bedanken, dass Sie uns die Treue gehalten haben und dabei geblieben sind. Viele haben ja auch an unseren Zoom-Angeboten teilgenommen oder mit unseren Videos geübt. Die Zoom-Kurse werden ab nächster Woche eingestellt. Wir starten am Montag, den 07.06.2021 unter Einhaltung des Hygienekonzepts, das ja bereits bekannt ist, zu den üblichen Zeiten. Bei allen Kursen in der Halle und im Tennisheim gilt: Teilnahme nur wenn Geimpft, Genesen oder Negativer Coronatest (gilt 48 Stunden) vorliegt; einfache Rückverfolgung durch Eintrag in der Teilnehmerliste ist erforderlich. Die Übungsleiter sind verpflichtet, sich den Nachweis zeigen zu lassen. 
Halle 4 ist wegen Reparaturmaßnahmen bis auf weiteres nicht nutzbar, die Kurse finden bei entsprechendem Wetter im Freien statt. Hier ist, wenn die Abstände eingehalten werden, kein Nachweis über Geimpft, Genesen oder negativ getestet erforderlich. 

Für folgende Kurse gelten abweichende Regelungen: 

  • Eltern-Kind Turnen findet ab dem 08.06. 2021 wieder wie gewohnt um 15.30 und um 16.30 statt.
    Kinder bis Schuleintritt benötigen keinen Test, Eltern und Schulkinder fallen unter die Regelung: Geimpft, Genesen oder negativ Getestet.
  • Yoga bei Silvia Fritze startet nach den Ferien
  • Yoga bei Petra Koch-Wippenhohn startet am 14.06.2021, wie bisher ist eine Anmeldung erforderlich
  • Tänzerische Gymnastik startet am 16.06.2021, zunächst im Freien, kein  Nachweis erforderlich, Rückverfolgung notwendig
  • Gymnastik Herren startet am 16.06.2021 zunächst im Freien, kein Nachweis erforderlich, Rückverfolgung notwendig
  • Functional Training findet bei trockenem Wetter im Bereich des Generationen Parcours in Sankt Augustin statt. Kein Nachweis erforderlich, Rückverfolgung notwendig
  • Nordic Walking – Fit mit 2 Stöcken im Reha- und Präventionssport kein Nachweis erforderlich  wenn Abstände eingehalten werden
  • Kinderturnen drinnen findet zunächst nicht statt. Wiederaufnahme nach weiterem Sinken der 7-Tage-Inzidenz wird kurzfristig bekanntgegeben
  • Tänzerische Gymnastik ab 8 Jahre nur eine Wochenstunde, wegen Reparaturmaßnahme in der Halle zunächst im Freien, kein Nachweis erforderlich, Rückverfolgung notwendig

Für Fragen stehen die entsprechenden Übungsleiter gerne zur Verfügung. Änderungen werden auf der Website bekanntgegeben. Der Vorstand würde sich über eine rege Teilnahme sehr freuen. 

Dr. Tino Kuhn, Geschäftsführer des TV Menden 1907 e.V.


Unser Verein zeigt Farbe! 

Viele tolle Fotos und auch Videos haben uns erreicht. Kreative Ideen von Jung und Alt. Schaut selbst! Einfach anklicken und los geht's.
Vielen Dank an alle die die Botschaft: Pink gegen Rassismus so tatkräftig unterstützen.

TVM

Wir engagieren uns bei PINK GEGEN RASSISMUS


Unter diesem Motto setzt der DOSB ( Deutscher Olympischer Sportbund ) ein Zeichen gegen Rassismus im Sport.
Weitere Informationen zu der Aktion, die am 15.03.2021 startet, finden Sie im Internet unter: 
https://www.pinkgegenrassismus.de/
Wir im TV Menden sind dabei und möchten uns gemeinsam mit Ihnen für diese gute Sache engagieren.
Unsere Vereinskinder haben die Möglichkeit, sich solange der Lockdown andauert und Hallensport nicht möglich ist, bei Margarete Muhr nach tel. Terminabsprache (02241 313798)
ein Motto-T-Shirt abzuholen und durch verschiedene Mitmachaktionen ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.
Weitere Informationen finden Sie hier ... 


Nordic Walking – Fit mit 2 Stöcken im Reha- und Präventionssport

Dieser Kurs ist ausgezeichnet worden mit dem Siegel des DTB „Pluspunkt Gesundheit“ Prävention- für herausragende Leistungen im Gesundheitssport.

Nordic Walking ist in mehrfacher Hinsicht eine geeignete Sportart im Rehabilitationsbereich und in der Prävention, da es einen idealen Wiedereinstieg in den Sport ermöglicht nach Verletzung oder Krankheit.
Es handelt sich um ein moderates Ausdauertraining bei dem rund 90% der Muskeln angesprochen werden.
Die Körperwahrnehmung und Koordination werden geschult und Schulterverspannungen gelöst.
Zudem stärkt es das Immunsystem und lindert Arthrose Beschwerden.

Mein Nordic Walking Kurs richtet sich an Menschen mit Gelenkproblemen, Herz-Kreislauferkrankungen und sonstigen Vorerkrankungen, aber auch an jene die zur Gesunderhaltung oder Prävention walken möchten.
Wir trainieren nicht leistungsorientiert, sondern gesundheitsorientiert.
Voraussetzung ist: Das OK Deines Arztes und Du solltest in der Lage sein 4,5 km gehen zu können.

Wir beginnen mit einem kurzen Aufwärmen, dann gehen wir auf unsere Runde und am Ende folgen noch 3 Kräftigungsübungen und das Dehnen.

Schau einfach vorbei, ich freue mich auf Dich.

Marion


Qualitätssiegel Prävention für den TV Menden

Der TV Menden wurde ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel des Deutschen Turnerbundes, PLUSPUNKT GESUNDHEIT.

Dieses Siegel ist eine Auszeichnung für besondere Gesundheitssport-Angebote im Verein, die festgelegte Qualitätskriterien erfüllen.

Ausgezeichnet wurden die Kursangebote: „Fit durch den Alltag“ mit Margarete Muhr und „Fit und Mobil 70+“ mit Marion Wiemker-Schneider.

Denn in einer immer älter werdenden Bevölkerung spielen Prävention und Gesunderhaltung eine sehr wichtige Rolle, da der Mensch nur durch Gesundheit ein aktives und unabhängiges Leben bis ins hohe Alter führen kann.

Das haben wir uns zur Aufgabe gemacht, denn Ihr Wohl und Ihre Fitness liegt uns am Herzen.

Probetraining ist jederzeit möglich und auch erwünscht. Kurszeiten sind in der Übersicht zu finden.

Ihr Team vom TV Menden.
 

  Die Urkunden vom DTB



Übungsleiter gesucht

Leider hat die bisherige Übungsleiterin unserer Leistungsturnerinnen aus beruflichen Gründen ihre Arbeit bei uns beendet. Daher suchen wir für unsere jugendlichen Leistungsturnerinnen dringend qualifizierte Übungsleiter/-innen.
Die Gruppe im Alter zwischen 10 und 18 Jahren hat viel Spaß und Freude am Geräteturnen mit dem Ziel, an einigen Wettkämpfen, basierend auf den P-Stufen des DTB, teilzunehmen.
Übungsleiter, die Interesse haben, eine motivierte Gruppe zu übernehmen, wenden sich für weitere Informationen bitte an Margarete Muhr, Telefon 02241-313798

 Hier finden Sie weitere Details



Der TV Menden ist anerkannter Stützpunktverein im Programm „Integration durch Sport“ beim deutschen olympischen Sportbund.