Aus dem Vereinsleben

Trainer(in) gesucht.


Liebe Mitglieder des TVM,

leider hat diese Woche unsere langjährige Trainerin Marylin Blondeau das Training der Geräteturnerinnen ab 10 Jahren 
aus beruflichen Gründen aufgeben müssen.

Trotz intensiver Suche haben wir noch keine/n neue/n Trainer/in gefunden.
Die Turnmädchen haben vorübergehend die Möglichkeit freitags von 15.00 - 17.00 Uhr bei Kerstin und Lisa zu trainieren.

Wir bemühen uns weiterhin eine/n Nachfolger/in für
Marylin zu finden.
 
Sollte jemand jemanden kennen der diese Aufgabe übernehmen könnte und möchte, bitte meldet euch! 


Hallenspielfest am 1.12.2019 mit Besuch vom Nikolaus

Wie in den Jahren zuvor fand auch in diesem Jahr, traditionell am 1. Advent, das Spielfest des Mendener Turnvereins statt. Pünktlich um 15.00 Uhr eröffnete die 1. Vorsitzende Isabelle Friedrich die Veranstaltung. Herr Christian Leisge, stellvertretender Filialdirektor KSK Menden, überreichte ihr einen Scheck über 1000 €.
Hierbei handelt es sich um ein Programm der Kreissparkasse Köln, „Prämiensparen Zweckertrag“. Dank dieser Spende konnte die zweite neue Bodenturnmatte für die Turnerinnen angeschafft werden.
Der TV Menden möchte sich an dieser Stelle nochmal herzlich bei der Kreissparkasse Köln für diese großzügige Spende bedanken.

In diesem Jahr spielten und tobten rund 90 Kinder auf der abenteuerlich gestalteten Spiel - und Turnfläche. Kaffee und Kuchen gab es im Foyer. Kleine Aufführungen der Turnerinnen und Tänzerinnen, sowie der Besuch des Nikolauses, rundeten den Nachmittag ab. Zum Schluss brachte der Nikolaus die Kinderaugen zum Strahlen - hatte er doch für jedes Kind einen Weckmann im Gepäck dabei.

Gefördert wurde die Veranstaltung durch den DOSB „Integration durch Sport“.
Bedanken möchte sich der TV Menden auch bei Eltern und Großeltern für die Kuchenspenden.
Der Erlös aus dem Verkauf kommt der Sportjugend zu Gute.


Integratives Kindersportfest am 31.08.2019 im Walter-Mundorf-Stadion

Das Bundesprogramm „Integration durch Sport“ des deutschen olympischen Sportbundes (DOSB) feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Bestehen.
Aus diesem Grund hat die Sportjugend Rhein-Sieg des KSB dieses integrative Kindersportfest, zusammen mit den beiden Stützpunktvereinen LAZ Puma und TV Menden, veranstaltet.
Rund 40 Kinder, zwischen 3 und 11 Jahren, kamen trotz des heißen Wetters ins Stadion nach Siegburg.
Ausgerüstet mit einem Laufzettel versuchten sie sich in Weitsprung, Werfen, Sprinten, Mini Hürdenlauf und Slalom Sprint.
Hier standen nicht Sieg und Punkte im Vordergrund, sondern Integration und das gemeinsame Miteinander.

Nach dem Sport stand noch das gesellige Beisammensein auf dem Plan.
Bei Kuchen, Kaffee, Brötchen und Wurst, konnte jeder nach Lust und Laune verzehren.

Ein rundum gelungener Event.

 Pressebericht 


Nordic Walking – körperlich aktiv in jedem Alter

Ferienprogramm in der Wahner Heide

Auch in diesen Sommerferien, war unsere Nordic Walking Gruppe wieder in den Wäldern, Wiesen und Hügeln der Wahner Heide unterwegs.
Start und Endpunkt war die Burg Wissem.
Von dort aus sind wir mit 8 Leuten losgewalked. Vorbei am Hirschpark hin zum Leyenweyher, von da aus weiter rund um den Güldenberg.
Ein besonderes Highlight im August ist die Aussicht vom Fliegenberg. Hier hat man eine sehr schöne Weitsicht auf die prächtig blühende Calluna Heide.
Ebenso von unserem nächsten Abstecher, dem Aussichtspunkt Telegraphenberg.
Nach 9km und noch einem Besuch im Vogelpark, kamen wir bestens gelaunt wieder am Ausgangspunkt an.
Bei sommerlichen 28 Grad, war es wieder ein schönes Highlight für unsere Gruppe.
Der nächste Event ist für die Herbstferien geplant.
Bei Interesse bitte bei Marion Wiemker-Schneider melden.
Wir freuen uns auf Dich.


NEU: Yoga für Kinder

Für alle Yoginis im Alter zwischen 6-10 Jahren die Spaß an Bewegung haben, beginnt hier beim TV Menden nach den Sommerferien (Start:  02.09.2019) ein neuer Kurs. Termin ist montags zwischen 16:45-17:45 Uhr in der Turnhalle in Menden. 

   Hier finden Sie weitere Details


Götzwanderung 2019

Am 30. Mai war es wieder soweit: die jährliche Götzwanderung stand an.

Mit 89 Personen, davon zwei Säuglinge, fuhren wir um 9.00 Uhr an der Turnhalle in Menden ab und wurden von unseren Busfahrern sicher nach Bendorf-Sayn gebracht.

Um 11.00 Uhr starteten wir, in zwei Gruppen aufgeteilt, das Programm mit der Führung „Fürstin zwischen Schloss und Schmetterlingen“. Dabei haben wir einiges über die Fürstenfamilie, das Schloss und auch die Schmetterlinge erfahren.

Um 13.00 Uhr ging es dann zum Mittagessen, bei dem sich alle stärken konnten.

Nach der Mittagspause gab es verschiedene Möglichkeiten sich die Zeit zu vertreiben: Wandern, ein Spaziergang im Schlosspark, ein Besuch der Sayner Hütte, eine Führung in der Waffenkammer der Burg mit Bogenschießen, ein nochmaliger Besuch von Schloss oder Schmetterlingsgarten oder einfach nur ein Besuch im Cafe.

Nach einem ereignisreichen Tag traten wir dann um 17.00 Uhr die Rückfahrt an.

Wir hoffen, dass es allen Teilnehmern gefallen hat und freuen uns auf die nächste Götzwanderung 2020.

Das Orgateam 



Der TV Menden ist anerkannter Stützpunktverein im Programm „Integration durch Sport“ beim deutschen olympischen Sportbund.